Galaxylinks Das Familien Portal
Familie

Seite: 1.   2.  3.   4.  Zurück zu Seite 1

Schule | Sicherheit Hilfe und Tipps  
Gewalt in der Familie Kinder und Eltern in Not
Gewalt in der Schule | Aktion Kinder | Glaube und Gesellschaft

Rund um die Schule 

Thomas-Morus-Schule Osnabrück
Thomas-Morus-Schule Osnabrück

Mathe macht spaß! Was! wirklich? 
Dann klick ganz schnell auf -  
- www.mathe-spass.de

Bill Gates
 Ein Sprichwort von Bill Gates
Gründer von  Microsoft das Software-Unternehmen

Kauf einen fisch, und du wirst satt. 
Lern fischen, und du bleibst satt. 
  lern weiter, und du machst ein 
Fischrestaurant auf

 

www.studienkreis.de
Rund ums Lernen, mit mehr Spaß dabei.

www.schulen-ans-netz.de
Homepage der Initiative „Schulen ans Netz“.

www.internet-notruf.de
Professionelle Hilfe für alle Schüler mit Sorgen.


www.lizzynet.de 
Nichtkommerzielle, pädagogisch betreute Site
speziell für Schülerinnen, mit E-Cards, Chat, Homepagebau um.

www.autenrieths.de
Private Site mit rund 3.500 kommentierten Links zu Schulfächern.

www.schoolunity.de
Hausaufgaben- und Referate- Datenbank von Schülern für Schüler.

www.freundedirekt.de
Nach eigenen Angaben Europas größte Klassentreffen- Community.

www.schulweb.de
Verzeichnet Schulen und Schülerzeitungen deutschsprachiger Schulen.

www.hausaufgaben.de
Fast alles was das Schülerherz begehrt, Referate, Chats, Foren und Schülerjobs.

www.fundus.org
Rund 13.000 Referate sortiert in 26 Rubriken als Download bringen jeden Schüler mit vorübergehendem „Blackout “ auf neue Gedanken.

www.ghsgrube.de
Homepage der Grund- und Hauptschule in Grube mit vielen Informationen aus der Schule und der Umgebung.

 


nach oben

Sicherheit Hilfe und Tipps

Hier finden Sie Hilfe, Informationen 
& Viele Tipps wie zum Beispiel:
Kinder & Internet. Wie Eltern ihre Kinder Schützen können. 
Kinder und Jugendschutz. Gewalt in der Schule, und
Jugendkriminalität. Gewalt in der Familie. 
und vieles mehr.

internet notruf
Internet-Notruf
Professionelle, kostenlose und anonyme Hilfe für 
Menschen aller Altersklassen in Not an 365 Tagen im Jahr
Schüler-Notruf Eltern-Notruf Lehrer-Notruf Studenten-Notruf
Frauen-Notruf Männer-Notruf  Senioren-Notruf 
Behinderten-Notruf Schulden-Notruf

www.kindersicherheit.de/

www.mywot.com/
Sicher Surfen im Internet.

 

www.polizei-beratung.de/vorbeugung/medienkompetenz/internet 
Hier finden Sie weitere Links für
Hilfe und Informationen zu Sicherheit für Kinder im Internet.
www.childsafetyeurope.org/csi/ecsa2005.nsf/index/home/$file/index.htm
www.frankfurt-oder.city-map.de/city/db/080301097200.html 
http://kinder-internet.kinder-medien.com/workshop.html
www.tivi.de/tivi/sicherheit/start/index.html
www.grundschulmarkt.de/kinder.htm
www.safekidsworldwide.org/
www.kinder-medien.com/  
www.kindersicherheit.de/
www.kinder-internet.de/  

Kinder und Jugendschutz:
www.polizei-beratung.de/aktionen/kinderpornografie
Der Kampf gegen Kinderpornographie im Internet.


N.I.N.A. 
www.nina-info.de/index.html
Bundesverein zur Prävention von den Missbrauch an Mädchen und Jungen.

www.kinderaerzte-im-netz.de
Der Gesundheitsservice für Eltern & Kinder bietet Hilfe bei der Suche nach einem Kinderarzt bzw. Jugendarzt und Mehr.

Präventionsstelle Kinderschutz-Konzepte zieht erste Zwischenbilanz
Das Kinderschutz-Zentrum Hannover unterstützt Einrichtungen und Verbände in Niedersachsen bei der Implementierung von Kinderschutz-Konzepten gegen sexuelle Gewalt und Übergriffe. Als Basisangebote stehen im Rahmen der Förderung des Landes Niedersachsens bis März 2014 vier kostenlose Projektbausteine zur Verfügung. Projektkoordinatorin Raquel Vazquez Perez gab im Interview Auskunft zur ersten Zwischenbilanz.

I-KiZ: Zentrum für Kinderschutz im Internet gestartet
Kinder und Jugendliche vor Risiken im Internet zu schützen ist die Kernaufgabe des neuen "Zentrums für Kinderschutz im Internet" (I-KiZ). Bundesfamilienministerin Kristina Schröder gab am 10. September den Startschuss für seinen Aufbau.

Heime und Kitas als sichere Orte für Kinder
Wie lassen sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in pädagogischen Einrichtungen gegen sexuelle Übergriffe schützen? Mit dieser Frage haben sich am 12. September in Oldenburg rund 100 Teilnehmende auf dem Fachkongress Sichere Orte beschäftigt. Mit dabei waren auch sechs Schülerinnen der BBS 3 Oldenburg als "fliegende Reporterinnen". Ab sofort stehen die Präsentationen der Workshops und Vorträge zur Verfügung.

Länderübergreifende Studie zu wirksamen Kinderschutzsystemen
Eine international angelegte Schweizer Studie vergleicht die Kindes-schutzsysteme aus fünf Ländern (Australien, Deutschland, Finnland, Schweden und Vereinigtes Königreich). Die Best Practice Untersuchung dient als Grundlage für wissenschaftlich fundierte Empfehlungen zur Verbesserung des Kindesschutzes in der Schweiz.

Kostenloses Infomaterial zum Kinderschutz in Niedersachsen
Eine neue Broschüre des Niedersächsischen Sozial-ministeriums fasst die zentralen Informationen zum Kinderschutz zusammen: Kinderschutz als gesellschaftliche Herausforderung erläutert die politischen Leitlinien und veranschaulicht gleichzeitig deren praktische Umsetzung. Die Broschüre kann kostenlos zur Auslage in Einrichtungen und für Veranstaltungen bestellt werden.

www.jugendschutz.de/adressen.htm#niedersachsen 
Jugendschutz Niedersachsen.

/www.bsi-fuer-buerger.de/kinder/index.htm 
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

www.jugendschutz-niedersachsen.de
Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen.
Siehe auch:
www.polizei.bayern.de

 


nach oben

Gewalt  in der Familie - Kinder und Eltern in Not


Es geschieht oft zu Hause. © dpa / Jan-Philipp Strobel

 

Quelle: © dpa / Jan-Philipp Strobel
Verborgene Gewalt gegen Frauen ist Massenphänomen.  
Köln/Frankfurt (dpa) - Demütigung, Vergewaltigung, Schläge: Viele Frauen werden in den eigenen vier Wänden Opfer von Gewalt. Fachleute sprechen von erschreckenden Zahlen. Sie sehen dringenden Handlungsbedarf.

.

Köln/Frankfurt (dpa) - Demütigung, Vergewaltigung, Schläge: Viele Frauen werden in den eigenen vier Wänden Opfer von Gewalt. Fachleute sprechen von erschreckenden Zahlen. Sie sehen dringenden Handlungsbedarf.  

Siehe: www.gmx.net/themen/schlagwort/tatortwww.gmx.net/themen/schlagwort/oper

Tatort Wohnung: Frauen werden häufig in ihrem eigenen Zuhause Oper von Gewalt. Mitten in Deutschland. Das eigene Heim ist für viele der gefährlichste Ort, sagt Birte Rohles von Terre des Femmes zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November. Leider ist die Gewalt gegen Frauen und Kinder noch immer ein Massenphänomen", betont auch Alice Schwarzer. Und je schwächer eine Frau ist - also ohne eigenes Geld, ohne soziale Kontakte - umso gefährdeter ist sie", weiß die Kölner Feministin. Rund 20 000 Frauen und fast genauso viele Kinder suchen jedes Jahr Zuflucht in einem der bundesweit 350 Frauenhäuser, schildert Stefanie Föhring von der Zentralen Informationsstelle Autonomer Frauenhäuser (ZIF). Alarmierend: Gewalt an Frauen endet oft tödlich“.

106 Frauen sind im vergangenen Jahr von ihrem Ehemann, Partner oder Ex getötet worden, berichtet das ZIF-Bündnis aus Frauenhäusern, Beratungsstellen und Notrufen aus der Polizeistatistik des Bundeskriminalamtes. Fast jeden Tag gibt es versuchte oder vollendete Tötungen in Deutschland an Frauen durch die Hand ihres (Ex-)Partners. Oft durchlebten Frauen eine jahrelange Gewaltbeziehung, bevor es zu der totalen Eskalation komme.  

.

Rund 40 Prozent aller Frauen sind nach einer Studie des Bundesfamilienministeriums mindestens einmal im Leben von körperlicher oder sexueller Gewalt betroffen. Und jede vierte Frau erfährt Gewalt durch ihren aktuellen oder ehemaligen Partner. Die Opfer werden psychisch unter Druck gesetzt, überwacht, gedemütigt oder körperlich misshandelt - von der Ohrfeige bis zu roher Gewalt und Vergewaltigung, sagt Rohles von der Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes. Häusliche Gewalt wird noch immer gerne verschwiegen.

.

Die Frauen sind verängstigt und schämen sich, erklärt Rohles. Gerade bei Vergewaltigung. Die Opfer zeigten ihren Peiniger selten an. Das habe auch mit mangelndem Vertrauen in die Justiz zu tun: Die meisten Verfahren werden eingestellt oder enden mit einem Freispruch. Frauen werden der Falschaussage bezichtigt und haben Angst, doppelt Opfer zu werden", sagt die Expertin.

Seit 1997 ist Vergewaltigung in der Ehe verboten - und das bedeute eine Errungenschaft, betont Schwarzer. Heute weiß jede Frau, dass das Unrecht ist, dass sie selbst über ihren Körper und ihre Sexualität bestimmen kann. Dieses Wissen fördert Beziehungen auf Augenhöhe". Zugleich mahnt sie: "Wir alle können etwas tun, nicht nur der Staat: Nachbarn, Ärzte, Pädagogen müssen die Augen aufhalten und intervenieren, wenn sie Anzeichen von Gewalt sehen.

.

Auch das Gewaltschutzgesetz von 2002 hat Verbesserungen gebracht. Die Polizei ist seither zum Einschreiten verpflichtet - etwa bei Hinweisen von Nachbarn - und kann Anzeige erstatten, falls die Frau sich nicht traut. Das Gewaltschutzgesetz hat sich ganz eindeutig bewährt und seinen Sinn erfüllt", sagt Staatsanwältin Dagmar Freudenberg. Trotzdem drängt die Vorsitzende der Kommission Strafrecht des Juristinnenbundes auf Nachbesserungen: Viele Familiengerichte versuchen immer noch in einer mündlichen Verhandlung einen Vergleich zu erreichen. Wenn gegen einen solchen Vergleich verstoßen wird, kann der Antragsgegner aber nicht bestraft werden. Das ist ein Mangel, weil der strafrechtliche Schutz verloren geht". Freudenberg kritisiert zudem: Das Gewaltschutzgesetz hat den niedrigsten denkbaren Strafrahmen. So werde Gewalt gegen Frauen oft als Bagatell-Kriminalität gesehen. Statt der bisher drohenden Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr sollten bis zu drei Jahre Gefängnis verhängt werden können", fordert die Referentin im Niedersächsischen Justizministerium für Opferschutz. Bei häuslicher Gewalt gebe es ein hohes Dunkelfeld mit starken Schwankungen. Tendenziell verständigten vor allem ältere Frauen und Migrantinnen die Polizei besonders Selten.

www.gmx.net/themen/gesundheit/kind/96acb8k-schlagen-kind-nachbarn-gewalt-herrscht 

Schlagen Sie Ihr Kind?"  Brüllen, Poltern, Kindergeschrei: wenn bei Nachbarn Gewalt herrscht. > Terre des Femmes und ZIF verlangen mehr Geld für Beratungsstellen und Frauenhäuser. Die Häuser sind überfüllt. Es darf nicht sein, dass Frauen weiter abgewiesen werden müssen", sagt Rohles. Der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen könne aufrütteln und auf "das große Spektrum der oft verborgenen Gewalt" hinweisen.

www.plattform.at/  
Die Plattform gegen die Gewalt in der Familie.

www.anonyme-alkoholiker.de
Hilfe: Anonyme Alkoholiker. 

www.dgkjp.de/
DGKJP - Deutsche Gesellschaft für Kinder und Jugendpsychiatrie. 

www.kinderundjugendtelefon.de/
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder und Jugendtelefon e.V. ( BAG )
Die Nummer gegen Kummer- 0800-111 0 333.

www.unicef.de/
Kinderhilfs- Programme sowie: Gesundheit, Ernährung, und Bildung.

www.gesuchte-kinder.de/
Aktuelle Suche nach Vermissten Kinder, Hilfe für Eltern, und Vorbeugung.
Siehe auch: www.sos-kinderdoerfer.de

www.gesundeskind.com/
Eltern in Not: Aggressionen, Schlafstörungen, Angst: Hilfe bei der Erziehung.

www.dksb-leverkusen.de
Dt. Kinderschutzbund OV Leverkusen: Hier die Angebote des Vereins, auch über aktuelle Kurse werden Sie hier informiert.

www.albert-schweitzer.org
Albert-Schweitzer-Familienwerke Bayern e.V. bietet Kindern und Jugendlichen, die oft jahrelang vernachlässigt, missbraucht oder geschlagen wurden, ein neues Zuhause in kleinen, differenzierten Einrichtungen.

www.schulpsychologie.de/eltern/links_eltern.htm
Telefonische Beratung zu Erziehungsfragen erhalten Sie beim Eltern-Telefon 0800-111 0 550 Die Nummer gegen Eltern-Kummer.

Osnabrück: terre des hommes, 45 Jahre Hilfe für Kinder in Not. terre des hommes Deutschland e.V. wurde1967 von engagierten Bürgern gegründet, um schwer verletzten Kindern aus dem Vietnamkrieg zu helfen. Der Verein ist unabhängig von Staat, Kirche und Parteien und fördert in 25 Projektländern rund 500 Projekte für Not leidende Kinder. Informationen und wie Sie terre des hommes unterstützen 
können erfahren Sie hier: www.tdh.de

 


nach oben

Gewalt in der Schule

Gewalt und Mobbing unter Schülern: 
Die Wahrheit ist bitter. An unseren Schulen nimmt die 
Brutalität dramatisch zu. Hier finden Sie Hilfe, Infos und nützliche Tipps.

 

Quelle: AMC
Thema: Gewalt und Mobbing unter Schülern.

DIE LÖSUNG“: „KONFLIKTLOTSEN“
An unseren Schulen in Deutschland kommt es – wie auch in anderen europäischen Staaten und in den USA – immer wieder zu Streitigkeiten und gewalttätigen Auseinandersetzungen unter den Schülern. Natürlich können diese Streitigkeiten und Auseinandersetzungen durch die Lehrer geregelt werden, aber oft haben Schüler mehr Vertrauen zu Gleichaltrigen. Somit wurde an vielen deutschen Schulen das Projekt „Konfliktlotsen“ ins Leben gerufen.

Konfliktlotsen können Schüler aller Altersklassen sein, die nach einer einjährigen Ausbildung (Meditationstraining) als Streitschlichter fungieren und intervenieren, wobei Unparteilichkeit und Verschwiegenheit unbedingte Voraussetzungen sind.
Konfliktlotsen haben an den Schulen oft ihr eigenes kleines „Büro“, den Konfliktlotsenraum, wo sie ihren Mitschülern in den Pausen zur Verfügung stehen und den Streitenden helfen, eine Lösung zu finden, ohne dabei einen der Streitenden zu benachteiligen.
Der Vorteil für die verärgerten, gehänselten oder auch bedrohten Betroffenen: Sie müssen nichts sofort an die „große Glocke hängen“, sprich die Erwachsenen, die Lehrer mit einbeziehen. Sie können es „unter sich ausmachen“.

www.frankfurt-oder.city-map.de/city/db/080301097200.html
Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes,  Thema: Gewalt in der Schule.

www.grin.de/grin_data/tips.php3?nick=Guest6&sessionid=&nh=&root=0&id=4547
Portal: Gewalt in der Schule und Jugendkriminalität sind Themen, die immer mehr im Blickpunkt des öffentlichen Interesses stehen.

www.gewalt-in-der-schule24.de.vu/
Jugendliche Jugendkriminalität Intervention Internet Information Grundschule Großbritannien Gewaltprävention.

Siehe auch:
www.hh.schule.de/forum/get/gewalt/7.html?nogifs
www.ikf.ac.at/l_projekt/l_pro05.htm
www.gewalt-in-der-schule.info/
www.educa.ch/dyn/63902.htm

www.schulpsychologie.de/start/eltern.htm
Die Seiten der Schulpsychologie: Informationen für Eltern, Schüler/innen, Lehrer/innen, Schulpsychologen/innen, Kooperationspartner.

www.spektrum-hoeren.de/
SPEKTRUM HÖREN“. Die Bundesgemeinschaft der Eltern und Freunde hörgeschädigter Kinder e.V. und ihre Mitgliederzeitschrift.

www.intakt.info/
Intakt ist eine Internetplattform für Eltern von Kindern mit Behinderung mit dem Ziel der Beratung, Information und Selbsthilfe.

www.eltern-intern3.de/
Eltern helfen krebskranken Kindern: Elterninitiative Intern 3,  im Dr. von Haunerschen Kinderspital München e.V.

www.eltern-fuer-kinder-ev.de/
Eltern für Kinder e.V. (EfK) ist eine seit 1987 staatlich anerkannte Adoptionsvermittlungsstelle für Kindern aus dem Ausland.

www.kinder-krebskranker-eltern.de/
Mir sagt ja keiner was! : Situation von Kindern krebskranker Eltern. Studie an der Georg-Simon-Ohm Fachhochschule Nürnberg.

www.kinderherzen-heilen.de/
Eltern herzkranker Kinder, Gießen. Die Elternselbsthilfegruppe zum Thema angeborene Herzfehler.

www.keks.org/
Der Homepage von KEKS e.V. Kreis für Eltern von Kindern mit Speiseröhrenmissbildungen.

www.paediatrie-links.de/
Paediatrie-Links: Die Seite für Kinderärzte, Eltern und Kinder.

www.bmfsfj.de/
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
Siehe auch:
www.meine-familie-und-ich.de/ 

www.medizinrechts-beratungsnetz.de/
Hier bekommen Sie kostenlos Rechtsauskunft.

www.bnotk.de/
Kinder und Adoption.

 


nach oben

Eine kleine Tat hat oft mehr Gewicht als tausend große Worte
www.misereor.de

Mit deinem Geld unterstützt MISEREOR im Rahmen der 2-Euro-
Aktion Kinder- und Jugendprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika. 
Wenn du und viele andere mitmachen, können 2 Euro zu wirksamer 
Hilfe werden, die Not leidenden jungen Menschen 
den Start in eine bessere Zukunft bietet.


Care Gegen Armut
Der Online-Shop der CARE Support GmbH
Bequem Spitzenprodukte in limitierter Auflage einkaufen und Gutes tun. 
- weiter zum Onlineshop.  


Seit 1945 steht CARE den Menschen in Krisen- und 
Katastrophengebieten zur Seite, fördert den Wiederaufbau 
zerstörter Regionen und hilft Armen, sich neue Existenzgrundlagen 
zu schaffen. Gemeinsam mit Schwesterorganisationen in Europa, Amerika, 
Asien und Australien erreicht CARE International Deutschland, 
Not leidende Menschen in mehr als 70 Ländern.

WORLDVISION-Kinderpatenschaften
Tun Sie etwas Gutes – mit einer 
Kinderpatenschaft für 1 EURO am Tag. Helfen Sie jetzt!
www.worldvision.de

 


nach oben

Glaube und Gesellschaft

Quelle: H.B. I belief
I belief
I belief that every drop of Rain that falls a flower grows.
I belief that in the very darkest Night a Candle glows. 
Every time i hear a neu Born Baby cry, or touch a Leaf, 
or See the Sky Then i know why i Belive.

Hier erfahren Sie Wissenswertes über die 
Geschichte der Bibel und kirchliche Organisationen.

Christus Statue
Christus Statue. Tempel Square, Salt Lake City, USA

 

Die Bibel: Auswahl nach Altem Testament (AT) oder Neuem Testament (NT)
http://alt.bibelwerk.de/bibel/bibel.htm | http://alt.bibelwerk.de/bibel/misc/inhalt.htm
Siehe auch:

www.tngenweb.org_clay_ClayBible.htm/

www.tstl.net/children/coloring/coloring/bible.de
Siehe:
http://library.dts.edu/ 
www.dts.edu/ 

Das Evangeliumsnetz ist ein Netzwerk engagierter Christen aus vielen verschiedenen christlichen Kirchen und Gemeinden quer durch Deutschland. Hier ist man offen für Gespräche über den Glauben, für Gemeinschaft zwischen den Konfessionen und für ein Leben, das die Worte Jesu ernst nimmt und etwas von Gottes lebendiger Gegenwart mitbekommt. Zu dem umfangreichen Online-Angebot gehört auch eine Übersicht über Geschichte und Entstehung des christlichen Glauben.

www.diakonie.de
Die Diakonie ist die soziale Arbeit der evangelischen Kirchen. Weil der Glaube an Jesus Christus und praktizierte Nächstenliebe zusammen gehören, leisten diakonische Einrichtungen vielfältige Dienste am Menschen. Sie helfen Menschen in Not und in sozial ungerechten Verhältnissen. Auf der Webseite werden im Aktuelles -Bereich Hinweise auf im Moment oder in Kürze stattfindende Veranstaltungen gegeben. Bei Rat und Hilfe finden Sie Informationen über die Hilfeangebote der Diakonie. Diese reichen von A wie Altenhilfe bis Z wie Zivildienst. Für die meisten Arbeitsfelder finden Sie dort auch Adressen von Beratungsstellen und Einrichtungen sowie Namen und Anschriften von Ansprechpartnern.

www.autobahnkirche.de
Anregungen zum Nachdenken, geistliche Impulse und Gebete hält man bei der autobahnkirche.de bereit "Beten ist das Atmen der Seele. Ohne lebendiges Beten stirbt der Glaube, erstickt allmählich auch das Leben. Wer sich aufrafft und regelmäßig ein wenig in der Bibel liest, spürt schon bald die stärkende Kraft.

Orden und Klöster sind für viele Menschen eine fremde Welt. Man denkt an Entsagung und Verzicht, strenge Disziplin und ein eher weltabgewandtes als lebensbejahendes Dasein. Aber Ordensleben ist anders. Mehr dazu erfahren Sie hier: www.orden.de

www.joerg-sieger.de
Auf der Webseite wird eine Plattform Christen und Muslime zum gegenseitigen Verstehen aufgebaut.

www.crossbot.de  
Hier gibt es eine umfangreiche Suchmaschine zu christlichen Themen.

 


nach oben

 

>> Home

>> Kontakt

>> Über Mich

>> Impressum

>> Gästebuch

>> Familie

>> Unterhaltung

>> Gesundheit

>> Internet

>> Computer

>> Shopping

>> Finanzen

>> Mobiles

>> Reisen

>> Umwelt

>> Sport

>> Tiere

Sicherheit geprüft durch

 

 

Vielen dank  für Ihren Besuch: Ich hoffe das galaxylinks Ihren gefallen hat  und wenn ja bitte weiter sagen. Besuchen. Sie  mich bald  wieder. Ihr  Helmut Birkholz